Tag Archive for ‘Sopra Steria Consulting’

Swiss Re verwaltet Sachbestände für Erstversicherer

Die Swiss Re bietet Erstversicherern die Verwaltung von Sachversicherungsbeständen auf einer mit der Beratungsfirma Sopra Steria lancierten Plattform an. Dabei geht es nicht nur um gängige Sachpolicen wie Hausrat-, Kfz- und Unfallversicherungen, sondern auch um Spezialverträge aus dem Geschäft mit Privatkunden sowie mit Gewerbe und Industrie. Im Gegensatz zu vielen bereits im Markt befindlichen Angeboten dieser Art handelt es sich nicht um den Run-off geschlossener Bestände, sondern um aktive Portfolios, die weiter für das Neugeschäft geöffnet sind. Außerdem soll der … Lesen Sie mehr ›

Verhaltensbasierte Tarife in Kfz beliebter als in Leben

Das Angebot an Telematik-Tarifen in der Kfz-Versicherung wächst. Kunden profitieren von Prämiennachlässen, Versicherer von Kundendaten zur Optimierung der Risikobewertung. Doch längst nicht überall sind verhaltensbasierte Tarife willkommen. Wie das Beratungsunternehmen Sopra Steria Consulting im „Branchenkompass Insurance 2019“ berichtet, machen Risikoträger in der Lebensversicherung noch einen Bogen um verhaltensabhängige Policen wie das Gesundheitsprogramm Vitality von Generali. Die Gründe für die Zurückhaltung sind unterschiedlich. Versicherer interessieren sich eher für Bündelprodukte mit branchenfernen Angeboten und Cyber-Policen. … Lesen Sie mehr ›

Versicherer und Makler meiden Insurtechs

Schlappe für die Insurtechs: Viele Versicherer und Makler sehen nur wenig Nutzen in der strategischen Zusammenarbeit mit den Start-ups. Zu dem Ergebnis kommt die Studie „Branchenkompass Insurance 2019“ von Sopra Steria Consulting. 60 Prozent der befragten Führungskräfte äußerten sich entsprechend. Die Unternehmen sehen in den jungen Tech-Firmen keine ernsthafte Bedrohung für ihr eigenes Geschäftsmodell. Während Versicherungskonzerne verhältnismäßig oft den Schulterschluss mit Insurtechs suchen, setzen kleine und mittlere Unternehmen vorwiegend auf altbewährte Partner und starten eigene Digitalisierungsmaßnahmen. … Lesen Sie mehr ›

Schareck wechselt von Deloitte zu KPMG

 Leute – Aktuelle Personalien  Das Wirtschaftsprüfungsunternehmen KPMG hat einen Leiter für den neu geschaffenen Bereich Insurance Management Consulting ernannt. Christian Schareck (Bild) ist ab sofort für die Beratung von Versicherungsunternehmen zuständig. Außerdem: Generali Global Corporate & Commercial (GC&C), der Industrieversicherer der Generali, beruft Hayden Seach zum neuen Chief Operations Officer. Seinen bisherigen Posten als Leiter von GC&C Asia übernimmt Axel Roesner. Bei der Haftpflichtkasse wird Stefan Liebig neues Vorstandsmitglied, gleichzeitig übernimmt Roland Roider das Amt des Vorstandsvorsitzenden. … Lesen Sie mehr ›

Scor: Rousseau ersetzt Gentsch

 Leute – Aktuelle Personalien  Der französische Rückversicherer Scor hat Laurent Rousseau (Bild) zum stellvertretenden CEO für den Schaden- und Unfallbereich bestellt und in seine Konzernleitung geholt. Der langjährige Spartenchef Benjamin Gentsch verlässt den Konzern. Außerdem: Der Vorstand der Ergo Österreich stellt sich neu auf. Christian Diemaier verantwortet ab dem 1. April 2018 beim Beratungsunternehmen Sopra Steria Consulting den Geschäftsbereich Insurance. Christian Kussmann wird bei der Gothaer zum 1. Oktober 2018 die neu geschaffene Stelle des Leiters Komposit Vertriebsunterstützung antreten. … Lesen Sie mehr ›

Versicherer unter Compliance-Druck

 The Long View – Der Hintergrund  In der deutschen Assekuranz ist das immense Potenzial von Outsourcing so gut wie unbestritten: In einer aktuellen Studie von Sopra Steria Consulting nennen neun von zehn Gesellschaften den Wunsch nach Kostenreduktion als zentrales Motiv für die Auslagerung von Prozessen und Systemen. Jedes siebte Unternehmen erhofft sich überdies mehr Freiraum zur Konzentration aufs Kerngeschäft. Insofern ist es kein Wunder, dass der IT-Bereich zu den klassischen Outsourcing-Feldern in der Versicherungsbranche gehört. … Lesen Sie mehr ›