Arag nimmt Arbeit als Vermittler in England auf

Der Düsseldorfer Rechtsschutzversicherer Arag hat die Zulassung der britischen Finanzaufsicht erhalten. Er agiert dort als Produktentwickler und Vertrieb, nicht als Versicherer. Die Versicherungskapazität für die Policen der Arag UK wird vom britischen Versicherer Brit Insurance zur Verfügung gestellt. Der Kern der neuen Arag UK besteht aus einem Team von sieben Spezialisten, die Arag vom Rivalen DAS abgeworben hat. DAS gehört zum Ergo-Konzern und damit zur Münchener Rück.

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit