Makler rss

Heinz feuert gegen die Politik

Vermittler sind nicht das Problem, sondern Teil der Lösung von sozialen Fragen wie der Altersversorgung, sagte Michael Heinz, Präsident des Bundesverbands Deutscher Versicherungskaufleute, auf der Jahreshauptversammlung des Verbands. Die Politik habe dem Image der Vermittlerschaft jahrelang geschadet und eine ganze Berufsgruppe unter Generalverdacht gestellt, sagte Heinz. Das räche sich jetzt. … Lesen Sie mehr ›

Aon zieht wohl doch nicht in den Elbtower

Aon hat offenbar den Mietvertrag für den Elbtower in Hamburg gekündigt. Der Makler und Berater wollte dort ab Anfang 2025 zwei Büroetagen mit 6.300 Quadratmeter Fläche belegen. Das Prestigeprojekt der insolventen Signa-Gruppe stockt allerdings: Die Bauarbeiten ruhen, und seit Anfang des Jahres ist die Projektgesellschaft insolvent. Der Insolvenzverwalter sucht derzeit nach neuen Investoren, die das 245-Meter-Hochhaus fertigstellen. … Lesen Sie mehr ›

Kompass Group Deutschland stockt Führungsteam auf

 Leute – Aktuelle Personalien  Die Kompass Group Deutschland sorgt aktuell für viel Wirbel in der Versicherungsbranche. Jetzt stockt das neue Unternehmen das Führungsteam mit Robert Tursi (Bild) und Jan Roß auf. Außerdem: Der KI-Chef Michael Zimmer wird bei der Zurich Gruppe Deutschland ersetzt, die Versicherungskammer Maklermanagement GmbH bekommt einen neuen Geschäftsführer, der Cyber-Assekuradeur Stoïk schafft eine neue Position im Underwriting, und die Vereinigte Hagelversicherung ernennt einen neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrats. … Lesen Sie mehr ›

Heftige Vorwürfe gegen Wefox-Chef Hartigan

Schwere Anschuldigungen gegen Mark Hartigan, den neuen Chef des angeschlagenen Insurtechs Wefox: Die britische Zeitung Mail on Sunday behauptet, Hartigan verfolge mit seiner Warnung vor einer möglichen Insolvenz des Unternehmens vor allem eigene Interessen. Er soll den Verkauf des Insurtechs an den britischen Makler Ardonagh planen und bei Erfolg einen zweistelligen Millionenbetrag erhalten. Eine ähnliche Strategie, so der Bericht, soll Hartigan zu seiner Zeit als Chef des britischen Versicherers LV= verfolgt haben. Wefox wollte zu dem Bericht nicht Stellung nehmen. … Lesen Sie mehr ›

Wirth: Das würde den Mittelstand kaputt machen

 Exklusiv  Die Frage, ob die Aufsicht über die Versicherungsvermittler bei den Industrie- und Handelskammern gut aufgehoben ist, wird immer wieder diskutiert. Norman Wirth, geschäftsführender Vorstand des Vermittlerverbands AfW, sieht im Interview mit dem Versicherungsmonitor keine Not, diese Aufgabe auf die Finanzaufsicht BaFin zu verlagern. Das würde eher schaden als nützen, glaubt er. Wirth sieht die Kammern mit einem ausreichenden Werkzeugkasten ausgestattet – auch was Sanktionsmöglichkeiten angeht. … Lesen Sie mehr ›

Vermittlerverbände unterzeichnen Hamburger Erklärung

Die größten Vermittlerverbände Deutschlands haben auf dem Norddeutschen Versicherungstag eine Hamburger Erklärung unterzeichnet. Sie wollen im Kern einheitliche Voraussetzungen für den Vertrieb schaffen, den Abbau von Bürokratie forcieren und nachhaltigen Versicherungsschutz bieten. Außerdem soll die Erklärung die Unabhängigkeit von Maklerinnnen und Maklern hinsichtlich der EU-Kleinanlegerstrategie festigen sowie Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union an die Wahlurnen bringen.  … Lesen Sie mehr ›

MRH Trowe kauft VIA Delcredere

 Exklusiv  Kurz nach der Übernahme des Maklers Hansekontor mit Fokus auf die Kreditversicherung gibt der Industrieversicherungsmakler MRH Trowe seinen nächsten Zukauf bekannt: Rückwirkend zum 1. Januar haben die Frankfurter den ebenfalls auf Kreditversicherung, Bürgschaften und Factoring spezialisierten Makler VIA Delcredere aus Bedburg erworben. MRH Trowe bleibt in Kauflaune, erklärt Chef Ralph Rockel im Gespräch mit dem Versicherungsmonitor. Auch das Assekuradeurgeschäft will er durch Zukäufe deutlich ausbauen. … Lesen Sie mehr ›