DBV läutet PKV-Wechselsaison ein

Kaum hat der erste private Krankenversicherer Beitragserhöhungen für das kommende Jahr angekündigt, startet die Axa-Tochter DBV eine Aktion, die Kunden den Anbieterwechsel besonders leicht machen soll. Der Zeitpunkt ist auffällig. Damit sollen Kunden bei der Konkurrenz abgeworben werden, kritisiert der Makler Sven Hennig. Das sei etwas, das es in der PKV so bisher nicht gegeben habe. Die DBV sieht das anders, und auch Konkurrenten sehen die Aktion eher gelassen. … Lesen Sie mehr ›

Lesetipp der Chefredaktion

  • Versicherungsmonitor-Update: Die Corona-Krise

     Schwerpunkt  Hier finden Sie die Versicherungsmonitor-Artikel über die weltweite Verbreitung des Corona-Virus und die Auswirkungen auf Versicherer im In- und Ausland. Die neuesten Berichte aus dem Versicherungsmonitor: Swiss Re rechnet mit 500 Millionen Dollar mehr Belastungen aus der Corona-Krise als der Versicherer noch zum Halbjahr angenommen hatte (30. Oktober). Thomas Buberl, Chef des französischen Versicherers Axa, wagt kurz vor dem zweiten Lockdown eine Prognose für die Zeit nach der Corona-Pandemie (29. Oktober). Die deutschen Versicherer sehen trotz der Pandemie-Auswirkungen … Lesen Sie mehr ›

Neueste Artikel

  • Private Krankenversicherer ziehen Beiträge spürbar an

    Das ist kein Zuckerschlecken für privat Versicherte: Die privaten Krankenversicherer (PKV) beabsichtigen, die Beitragssätze Anfang des Jahres im Schnitt um 8,1 Prozent zu erhöhen. Das geht aus einer Auswertung des Wissenschaftlichen Instituts der PKV hervor. Die Steigerung wirkt beträchtlich. Das Institut versucht, sie als angemessen zu rechtfertigen. Den Fingerzeig in Richtung gesetzlicher Krankenversicherung scheut es da nicht. Indes erhält die geplante Beitragserhöhung bereits heftigen Gegenwind von politischer Seite. … Lesen Sie mehr ›

  • Das Kaninchen und die Schlange

    Herbert Fromme

     Herbert Frommes Kolumne  Zwei Meldungen illustrieren das Dilemma. In den USA geben Anleger dem Start-up Root 1,2 Mrd. Dollar, obwohl der Kfz-Versicherer bislang nur Verluste macht. In Deutschland scheitert ein allgemein gelobter Ansatz für das neue Vergleichsportal Joonko an 15 Mio. Euro. Versicherer hätten die Lücke schließen können, haben es aber nicht getan – einige auch, weil sie Angst vor möglichen Reaktionen von Check24 hatten. Hinter vorgehaltener Hand beschweren sie sich aber gerne über Check24, wie auch über Google … Lesen Sie mehr ›

  • Swiss Re verringert Verlust im dritten Quartal

    Ein gutes drittes Quartal hat beim Rückversicherer Swiss Re dafür gesorgt, dass der Verlust in den ersten neun Monaten deutlich geringer ausfiel als zum Halbjahr. Die Schäden und Rückstellungen aus der Corona-Pandemie gingen allerdings noch einmal nach oben. Insgesamt rechnet Swiss Re jetzt mit Belastungen von 3 Mrd. Dollar, 500 Mio. Dollar mehr als zum Halbjahr. Darin seien auch die Folgen der aktuellen und kommenden Lockdowns eingeschlossen, so Finanzchef John Dacey in einer Telefonkonferenz. Sollten sich die Schließungen ausweiten und … Lesen Sie mehr ›

  • VM NewsQuiz Nr. 109

    VM NewsQuiz Nr. 109 Insurance Versicherungs Quiz

    Während die einen ihr System modernisieren, müssen die anderen ihre Segel streichen. Vergleichsportale haben in der vergangenen Zeit für reichlich Tumult in der Branche gesorgt. Auf welche Technik setzt Check24 seit dem 18. Oktober 2020 und welche Plattform wird geschlossen? Diese und viele weitere Antworten erhalten Sie im VM NewsQuiz Nr. 109. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg! … Lesen Sie mehr ›

  • Versicherungsteuer-Gesetz verabschiedet

    Das umstrittene Gesetz zur Modernisierung des Versicherungsteuerrechts hat den Bundestag mit den Stimmen der Regierungskoalition passiert. Die Abgeordneten von AfD, FDP und Linke stimmten dagegen, die Grünen enthielten sich. Das Gesetz begrenzt die Steuerfreiheit auf Personenversicherungen. Profitieren Dritte von den Leistungen, fallen ab 2022 auf Neuverträge Steuern an. Das zielt etwa auf Absicherungen für Profisportler zugunsten von Vereinen. … Lesen Sie mehr ›

  • Lohrmanns Verunsicherung: Neulich im Innovation Lab

    An dieser Stelle nimmt sich unser Zeichner Konrad Lohrmann jeden Freitag ein Thema aus der Branche vor. Heute: Digitalisierung first, Kundenservice later … Lesen Sie mehr ›

  • Schiffshaftpflicht: Reedern drohen Erhöhungen

    Die Preise in der Schiffshaftpflichtversicherung, auch Protection & Indemnity genannt, werden bei den kommenden Erneuerungen im Februar steigen, erwarten der Makler Aon und die Ratingagentur Standard & Poor’s. Die ersten Clubs haben bereits Erhöhungen angekündigt. Schon in der vergangenen Erneuerungsrunde waren die Prämien bei den meisten Clubs gestiegen, allerdings nicht so stark, wie die Anbieter sich das gewünscht hätten. Der Makler Aon sprach sich gegen pauschale Erhöhungen aus. … Lesen Sie mehr ›

  • Insurtech Root begeistert Investoren

    Der US-Autoversicherer Root hatte am Mittwoch keinerlei Probleme, im Debüt an der New Yorker Börse seine Papiere zu einem höheren Preis als ursprünglich erwartet zu verkaufen. Das Unternehmen wurde von den Anlegern mit 6,7 Mrd. Dollar bewertet. Root setzt vollständig auf Telematik und will die Tarifierung nach Wohnort und nach Kreditwürdigkeit abschaffen, sie sei diskriminierend. Die Root-Werbung zielt auf dunkelhäutige US-Amerikaner und Angehörige ethnischer Minderheiten. Nach Lemonade ist Root der zweite US-Versicherer, der mit dem Versprechen von Marktdisruption durch Technologie … Lesen Sie mehr ›

  • Gothaer erhöht zu Halloween den Gänsehautfaktor

      Nachschlag – Der aktuelle Kommentar  Halloween ist traditionell die Nacht der Geister. Kinder und Erwachsene streifen gleichermaßen durch die Straßen auf der Suche nach der schaurig-schönen Gänsehaut, wenn es im Gebüsch raschelt oder ein Ungetüm aus der Hecke springt. Der Kölner Versicherer Gothaer öffnet nun ganz andere Tore als die zwischen der Menschen- und der Geister-Welt. Eine künstliche Intelligenz soll künftig Kundengespräche belauschen und in Echtzeit ihre Qualität bewerten. Auch das ist ziemlich gruselig. … Lesen Sie mehr ›

  • Industrie-Preise bleiben auch nächstes Jahr hoch

    Der harte Markt in der Feuerversicherung mit Prämienerhöhungen und geringeren Kapazitäten wird noch eine Weile anhalten, prognostiziert Aon-Experte Thomas Markert in einer Veranstaltung des Gesamtverbands der versicherungsnehmenden Wirtschaft. Die Situation sei kaum mit der letzten Hartmarktphase von 2000 bis 2003 zu vergleichen. Die Niedrigzinsphase sorgt dafür, dass die Versicherer ihre Gewinne mit der Versicherungstechnik erzielen müssen. Für die Industrie wird deshalb Schadenverhütung und Risikomanagement noch wichtiger werden. … Lesen Sie mehr ›

  • Die nächste Pandemie kommt digital

    Thomas Buberl, Chef des französischen Versicherers Axa, wagt kurz vor dem zweiten Lockdown eine Prognose für die Zeit nach der Corona-Pandemie. Er rechnet damit, dass das nächste weltweit einschneidende Ereignis eine Art „Cyber-Pandemie“ sein wird. Das sagte er bei einer Veranstaltung des Großmaklers Aon. Sorgen macht er sich um das Klima. Die Pandemie habe den Klimawandel in der Wahrnehmung der Menschen zu sehr verdrängt. Das ist falsch, findet er. Denn der Klimawandel sei ein Katalysator für alle anderen Risiken. … Lesen Sie mehr ›

  • Baloise will mit Friday angreifen

    Im Sommer musste die Baloise noch einen Corona-bedingten Gewinneinbruch melden, doch die Ziele für die kommenden Jahre hat das nicht geschmälert: Das neue Strategieprogramm des Schweizer Versicherers sieht unter anderem eine Steigerung der Kundenzahl um 30 Prozent bis 2025 vor. Für die deutsche Tochter Friday sind die Ziele noch deutlich ehrgeiziger, die Berliner sollen ihren Umsatz um 500 Prozent steigern. Das erhöht den Druck auf Friday, sich in der aktuell laufenden Kfz-Wechselsaison zu bewähren. … Lesen Sie mehr ›

  • Axa-Managerin führt Gothaer Kranken

     Leute – Aktuelle Personalien  Sylvia Eichelberg, bisher Leiterin des Firmenkundengeschäfts bei der Axa, geht zum Kölner Versicherer Gothaer. Dort wird die Juristin zum 1. Januar 2021 Vorstandsvorsitzende der Gothaer Krankenversicherung. Sie übernimmt den Posten von Oliver Schoeller, der mittlerweile Konzernchef ist. Außerdem: Der Finanzvertrieb MLP etabliert eine Nachhaltigkeitsbeauftragte, und Hiscox hat eine neue Leiterin für Investor Relations. … Lesen Sie mehr ›