Zurich verstärkt sich für die Offensive

Die Zurich baut in Köln, wo sie ihre Bonner und Kölner Büros zusammenziehen will, und plant jetzt auch eine „strategische Neuausrichtung“ im deutschen Markt. Deutschlandchef Carsten Schildknecht erklärt die Sanierungsphase für beendet, jetzt will das Unternehmen wieder angreifen. Dafür sollen die Marken Zurich und DA Direkt jeweils digital agieren, aber mit unterschiedlichem Kundenschwerpunkt. Für den... … Lesen Sie mehr ›

Neueste Artikel

  • Ex-Allianz Deutschlandchef Knof beendet Auszeit

     Leute – Aktuelle Personalien  Der ehemalige Chef der Allianz Deutschland Manfred Knof hat nach seinem Weggang vom Münchener Versicherer eine neue Aufgabe gefunden. Er ist Mitglied im Aufsichtsrat von pmOne. Das Unternehmen entwickelt IT-Lösungen mithilfe von künstlicher Intelligenz und Big Data. Außerdem: Die auf Versicherungsrecht spezialisierte Rechtsanwaltskanzlei Michaelis hat den ehemaligen Versicherungsvorstand Hans-Wilhelm Zeidler als exklusiven... … Lesen Sie mehr ›

  • Immer weniger Vermittler

    Die Zahl der Versicherungsvermittler ist weiter gesunken. Anfang Juli lag sie nach Zahlen des Deutschen Industrie- und Handelskammertags bei 206.110. Im Januar waren es noch 220.825 registrierte Vermittler. Der Rückgang ging vor allem zu Lasten der gebundenen Vertreter. Ihre Zahl sank zwischen Januar und Juli von 140.211 auf 125.419. Damit hat sich der Vermittlerschwund gegenüber... … Lesen Sie mehr ›

  • Britische Kfz-Versicherung billiger

    Die Preise für Kfz-Versicherungsschutz in Großbritannien sind bis Ende Juni im Jahresvergleich um 11 Prozent gefallen. Das zeigt der Preisindex des Vergleichsportals Confused.com in Zusammenarbeit mit Willis Towers Watson. Treiber sei vor allem die erwartete Erleichterung bei dem Abzinsungssatz zur Berechnung der Rückstellungen für Personenschäden, der Ogden-Rate. Im Vorjahr hatte die Regierung den Wert reduziert.... … Lesen Sie mehr ›

  • Versicherer zögern bei Blockchain-Technologie

    Die Versicherungswirtschaft setzt große Hoffnungen in Blockchain-Technologie, die Daten und Zahlungen transparent und fälschungssicher dokumentieren soll. Die Informationssicherheit soll steigen, der Betrug hingegen abnehmen, hoffen die Führungskräfte der Assekuranz. Bislang hat das Thema in den Chefetagen von Versicherern, Banken und Vermögensverwaltern jedoch oft keine Priorität, zeigt eine Studie des Beratungsunternehmens PwC. Den meisten Unternehmen genügt... … Lesen Sie mehr ›

  • Iran-Sanktionen: Versicherer zwischen zwei Stühlen

     Legal Eye – Die Rechtskolumne  Aufgrund der neuen US-Sanktionen gegen den Iran drohen Versicherern und Rückversicherern, insbesondere Tochterunternehmen von US-Gesellschaften, erhebliche Strafen und Bußgelder. Das ebenfalls demnächst in Kraft tretende Blocking Statute der EU und die entsprechende deutsche Bußgeldnorm verbieten jedoch gerade die Beachtung der neuen US-Sanktionen – und drohen auch Versicherern mit Bußgeld bei Verstoß... … Lesen Sie mehr ›

  • Generali: „Bei Jumbos auf Mehrwert fokussiert“

    Die Generali ist seit zwei Jahren wieder im deutschen Industrieversicherungsgeschäft unterwegs und zieht eine positive Bilanz. Es sei gelungen, eine erfahrene Mannschaft aufzustellen und die Zielkunden mit einem Umsatz von 150 Mio. Euro bis 5 Mrd. Euro zu erreichen, sagte der Leiter der Einheit Hans-Peter Klebe. Die derzeitigen Bruttobeiträge bezifferte er auf über 60 Mio.... … Lesen Sie mehr ›

  • Solvency II und kein Sommerloch

    Friederike Krieger

     Was die Woche bringt  An dieser Stelle nehmen wir die Themen der kommenden Woche in den Blick und stellen wichtige Branchentermine vor. Dieses Mal: Webinar von Assekurata zum Analyse-Tool Solvency Data... … Lesen Sie mehr ›

  • Endres und Heinisch gehen zur Axa

     Leute – Aktuelle Personalien  Die Axa baut den Vorstand ihres deutschen Konzerns um. Nach Jens Warkentin, der zur Talanx wechselt, verlässt auch Frank Hüppelshäuser das Kölner Unternehmen. Neu in die Führung kommen nach Informationen des Versicherungsmonitors Klaus Endres, bislang bei der Zurich im Vorstand, und Beate Heinisch, bei der Allianz verantwortlich für die Sparten Unfall, Rechtsschutz... … Lesen Sie mehr ›

  • Generali: Die DVAG-Versicherungsgesellschaft

    Herbert Fromme

     Herbert Frommes Kolumne  Die Aufregung über den Verkauf der stillgelegten Generali Leben an den Abwicklungsspezialisten Viridium klingt langsam ab. Die BaFin muss noch zustimmen, das wird sie trotz heftiger Proteste mancher Verbraucherschützer wohl auch tun. Was danach bleibt, ist eine einzigartige Konstruktion: Ein Großvertrieb, der sich den zweitgrößten Privatkundenversicherer in Deutschland hält und dafür die Bilanz... … Lesen Sie mehr ›

  • Beale: Brexit-Plan vergrault Finanzunternehmen

    Die Finanzbranche fühlt sich bei den konkreten Plänen der britischen Regierung zum Austritt aus der EU übergangen. Inga Beale, Chefin von Lloyd’s of London, kritisiert, dass die Bedürfnisse von Versicherern, Banken und Investmentfirmen nicht beachtet wurden. Für sie ist die geplante Regelung bei der gegenseitigen Anerkennung der Aufsichtsregime, die sich an ein Äquivalenzsystem anlehnt, von... … Lesen Sie mehr ›

  • Lohrmanns Verunsicherung CLIV

    An dieser Stelle nimmt sich unser Zeichner Konrad Lohrmann jeden Freitag ein Thema aus der Branche vor. Heute: Die große Run-off-Beschwörungs-Show... … Lesen Sie mehr ›

  • Bäte: Neue Strategie im November

    Allianz-Chef Oliver Bäte hat seine „Renewal Agenda“ fast abgearbeitet, im November dieses Jahres will er neue Ziele bekannt geben. Das sagte er dem Handelsblatt. Die Kundenzufriedenheit soll stark steigen, alle Bereiche sollen bei der Bewertung über Marktniveau liegen. Zudem soll es einfachere Produkte geben. Fehler räumt Bäte beim Thema Digitalisierung ein. Die Lebensversicherung verteidigte er,... … Lesen Sie mehr ›

  • Umsatzwachstum durch intelligente Automatisierung

    Deutschlands Finanzdienstleister hinken beim umfassenden Einsatz von intelligenter Automatisierung dem weltweiten Durchschnitt hinterher, warnt die Management- und IT-Beratung Capgemini in einer aktuellen Studie. Würden die Unternehmen Robotik-Prozessautomatisierung, künstliche Intelligenz und Geschäftsprozessoptimierung in Kombination einsetzen, könnten Banken, Versicherer und Investmentfirmen allein in Deutschland eine zusätzliche Umsatzsteigerung um bis zu 34,8 Mrd. Dollar bis zum Jahr 2020... … Lesen Sie mehr ›

  • Bei Lemonade schnurrt es

     Was wirklich wichtig ist  Klatsch, Tratsch und die wirklich wichtigen Informationen über Unternehmen und Manager – das gibt es am Kaffeeautomaten, auf dem Flur und hier. Heute: Wie US-Versicherer Lemonade die Katzen-Welle reitet.... … Lesen Sie mehr ›