Hanse Merkur ändert Struktur grundlegend

Die Versicherungsgruppe Hanse Merkur in Hamburg baut nach FTD-Informationen ihre Struktur grundlegend um. Einzelheiten will sie heute nennen. Der Konzern wird zurzeit von der Hanse Merkur Krankenversicherung aG geführt, einem Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG). Ihm gehören über eine Zwischenholding fünf weitere Versicherer. In der neuen Struktur wird unterhalb der Holding eine neue Hanse Merkur Krankenversicherung AG gegründet, auf die die Verträge des VVaG übergehen. Der Versicherungsverein macht nur noch symbolisch Versicherungsgeschäft und ist ansonsten nur als Aktionär der Holding tätig. Dadurch gewinnt die Hanse Merkur an Flexibilität. Die Kontrolle des Hanse-Merkur-Vereins über die Holding wird vertraglich für 30 Jahre festgeschrieben, Jobs soll der Umbau nicht kosten.

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit