Versicherer Nürnberger deklassiert Konkurrenz

Die Nürnberger Versicherungsgruppe will 2008 doppelt so stark wachsen wie der Markt. Während die Branche ein Plus von 1,5 Prozent erwartet, strebt die Nürnberger, deren größter Einzelaktionär der Dax-Konzern Münchener Rück ist, 3,4 Prozent mehr an. Bereits 2007 hat die Gruppe mit einem Anstieg der Prämieneinnahmen um 4,8 Prozent auf 3,11 Mrd. Euro den Markt deutlich geschlagen. Das Konzernergebnis stieg von 40 Mio. Euro auf 68 Mio. Euro, die Aktionäre erhalten eine Dividende von 1,70 Euro, nach 1,50 Euro im Vorjahr.

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit