Swiss Re zahlt Buffett frühzeitig aus

Der weltweit zweitgrößte Rückversicherer Swiss Re hat sich mit US-Investor Warren Buffett auf eine vorzeitige Rückzahlung einer Anleihe über 3 Mrd. Franken geeinigt. Eigentlich wäre die Wandelanleihe ab März 2011 tilgbar gewesen. Swiss Re tilgt früher, muss aber für die Ablösung bis März zwölf Prozent Zinsen und die vereinbarte Prämie von 20 Prozent zahlen. Das wird das vierte Quartal mit 1 Mrd. Dollar belasten. Buffett hatte Swiss Re Anfang 2009 geholfen, nachdem die Schweizer sich bei der Absicherung von Kreditderivaten verhoben hatten. Inzwischen haben sie ihre Kapitalstärke wiedergefunden und im dritten Quartal 618 Mio. Dollar verdient, fast doppelt so viel wie im Vorjahr mit 314 Mio. Dollar. Herbert Fromme

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit