Posteingang

Zum Kommentar Verdorben durch die Provision von Herbert Fromme zum Lustreisenskandal bei der Ergo-Versicherung FTD vom 31. Mai

Sexpartys sind ganz normal In der Wirtschaft und Industrie gehört diese Art der Vergünstigung mittlerweile leider zu den normalen, sogenannten Fringe-Benefits, und die Steuerbehörden erkennen dies sogar an, wenn es gut begründet ist. Wir sollten also Ursache und Wirkung nicht verwechseln und glauben, dass sich die Moral der Leistungsgesellschaft ändern würde und anderer Vergütungssysteme Dienstreisen mit Puffbesuchen abschafften. Sexpartys und Lustreisen gehörten zu allen Zeiten zur Verkaufsförderung. Maximilian von Ah, Zürich

Die abgedruckten Leserbriefe geben ausschließlich die Meinung der Einsender wieder. Zuschriften ohne vollständige Angabe des Absenders werden nicht veröffentlicht. Wir behalten uns das Recht auf Kürzungen vor. Bitte nutzen Sie folgende Adressen: leserbriefe@ftd.de; per Fax: 040/37 03 84 34 oder per Post: Brieffach 02, 20444 Hamburg, Kennwort: Leserbriefe

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit