Bahn nicht gegen Hochwasser versichert

Nach Einschätzung von Experten halten sich die Flutschäden bei der deutschen Industrie in Grenzen. Eine Ausnahme bildet die Deutsche Bahn. Hier gehen die Schätzungen bis zu einer Milliarde Euro. Die Police, die das Unternehmen vor Hochwasserschäden schützen sollte, hat die Bahn vor Jahren gekündigt. Sie war angesichts der geringeren Deckungssumme zu teuer.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

Kategorien: Industrieversicherung, Nachrichten

Diskutieren Sie mit