Schadenregulierung soll im Haus bleiben

Versicherer sollten niemals Kernaufgaben wie die Zeichnung von Policen, die Bepreisung und die Schadenregulierung an externe Partner auslagern. Diese Meinung vertrat AGCS-Chef Axel Theis bei der Ferma-Tagung der europäischen Risikomanager in Maastricht.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

Kategorien: Allgemein, Industrieversicherung, Nachrichten

Diskutieren Sie mit