Eiopa will einheitliche Abwicklung

Die europäische Versicherungsaufsicht Eiopa fordert in einem Brief an die EU-Kommission eine Harmonisierung der Sanierungs- und Abwicklungssysteme für kriselnde Versicherer in Europa. Die nationalen Lösungen, die es bisher gebe, seien inkonsistent und widersprüchlich. Das erschwere koordinierte Aktionen in Krisenzeiten, so Eiopa. Insbesondere sei ein einheitliches System zur Absicherung der Kundenguthaben vonnöten. Sonst drohe eine Ungleichbehandlung von Verbrauchern in Europa.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

Kategorien: Allgemein, Aufsicht & Regeln, Nachrichten, Top News, Versicherer

Diskutieren Sie mit