Gothaer hat Lust auf Offshore

Bisher hat sich die Gothaer von Offshore-Windanlagen ferngehalten. Jetzt will die Gesellschaft sich in der Versicherung und der Kapitalanlage in den Bereich hineinwagen. In der Gewerbeversicherung soll es bald eine automatisierte Dunkelverarbeitung geben. Im Gegensatz zu anderen Konzernen will die Gothaer zwar an der klassischen Lebensversicherung festhalten, prüft aber auch den Ausstieg – unter anderem in der betrieblichen Altersversorgung.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

Kategorien: Industrieversicherung, Nachrichten, Top News, Versicherer

Diskutieren Sie mit