Blackbox als Sicherheitslücke

IT-Experten in den USA ist es gelungen, sich über die Telematik-Box des Versicherers Metromile in ein Auto zu hacken und Bremsen und Scheibenwischer fernzusteuern. Das sind keine guten Nachrichten für die Assekuranz – auch nicht für deutsche Anbieter, von denen etliche Telematik-Tarife angekündigt oder schon einen Pilotbetrieb haben. Die Gesellschaften betonen, dass sie andere Systeme als der gehackte US-Versicherer verwenden.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

Kategorien: Nachrichten, Top News, Versicherer

Diskutieren Sie mit