Bill Gross verklagt Pimco

Der Starinvestor Bill Gross verklagt seinen ehemaligen Arbeitgeber, die Allianz-Tochter Pimco. Eine Gruppe von Führungskräften in der Fondsgesellschaft habe ihn aus dem Unternehmen gedrängt, um sich seine Boni unter den Nagel zu reißen. Er fordert mindestens 200 Mio. Dollar Entschädigung. In der Klageschrift lässt er kein gutes Haar an seinem Nachfolger David Ivascyn und dem ehemaligen Pimco Co-Chef Mohamed El-Erian, der das Unternehmen im Streit mit Gross verlassen hatte.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

Kategorien: Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer

Diskutieren Sie mit