Zurich: Senn tritt ab

 Leute – Aktuelle Personalien  Kurz nach Bekanntwerden von Problemen in der Schadenversicherung und der abgeblasenen Übernahme des Konkurrenten RSA hat Zurich-Chef Martin Senn seinen Rücktritt erklärt. Verwaltungsratspräsident Tom de Swaan übernimmt den Posten übergangsweise, bis ein neuer Vorstandsvorsitzender gefunden ist. Der Versicherer will sich außerhalb des Konzerns nach einem Nachfolger umsehen.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

Kategorien: Allgemein, Nachrichten, Personalien, Top News, Versicherer

Diskutieren Sie mit