Allianz verkauft Teil der Euler Hermes-Beteiligung

Die Allianz stößt ein Paket mit 3,88 Millionen Aktien des Kreditversicherers Euler Hermes im Wert von 295 Mio. Euro ab. Davon kauft der Kreditversicherer selbst 2,2 Millionen Aktien zurück, der Rest geht an institutionelle Investoren. Damit will der Versicherer nach Meinung von Analysten die Eigenkapitalanforderungen seiner französischen Lebensversicherungstochter Allianz Vie senken, die das Aktienpaket gehalten hatte.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

Kategorien: Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer

Diskutieren Sie mit