Munich Re stellt Australiengeschäft zum Verkauf

Der weltweit größte Rückversicherer Munich Re will sich von seiner Erstversicherungstochter Great Lakes Australia trennen. Derzeit führt das Unternehmen Gespräche mit potenziellen Käufern. Der Versicherer, der vor allem mit kleinen und mittelständischen Unternehmen Geschäfte macht, hat die Wachstumserwartungen der Münchener Mutter nicht erfüllt. Die Entscheidung kommt überraschend: Eigentlich gehören Nischen-Erstversicherer zu den bevorzugten Übernahmezielen der Munich Re.

Weiterlesen Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

Kategorien: Allgemein, Nachrichten, Rückversicherer, Top News, Versicherer

Diskutieren Sie mit