Lloyd’s: Keine steigenden Preise in Sicht

Im Industrie- und Rückversicherungsmarkt sind die Preise wegen des scharfen Wettbewerbs schon seit längerem unter Druck. An dieser Situation wird sich auch so schnell nichts ändern, sagte Lloyd’s of London-Chairman John Nelson im Interview mit dem Versicherungsmonitor. Dank gestiegener Investmenterträge und eines starken Dollars konnte der Londoner Versicherungsmarkt dennoch einen höheren Halbjahresgewinn verbuchen. Kaufzurückhaltung aufgrund der Brexit-Entscheidung zeigt sich in den Zahlen noch nicht. Nelson betonte, dass Lloyd’s im Notfall auch bereit sei, einen eigenen Risikoträger in Kontinentaleuropa zu gründen.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

Kategorien: Allgemein, Analyse, Industrieversicherung, Rückversicherer, Top News

Diskutieren Sie mit