Assekurata: ZZR belastet Ertragskraft

Die Zinszusatzreserve, die Lebensversicherer seit 2011 für ihre hohen Garantiezinsverpflichtungen bilden müssen, lastet schwer auf den Gesellschaften. Laut einer aktuellen Untersuchung der Ratingagentur Assekurata zieht sie zunehmend die Ertragskraft der Lebensversicherer in Mitleidenschaft. Wie gut sich die Gesellschaften in dieser Situation schlagen, hängt auch mit dem Geschäftsmix zusammen: Lebensversicherer mit hohen Garantiebeständen haben größere Probleme als Gesellschaften, die stark auf biometrische Produkte umgesteuert haben.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

Kategorien: Allgemein, Analyse, Top News, Versicherer

Diskutieren Sie mit