Mit Diebesgut auf Kundensuche

Von Sondermarken über Klappräder bis zu Musikinstrumenten – ein Londoner Shop verkauft ein Sammelsurium aus sichergestelltem Diebesgut. Die skurrile Aktion sammelt Geld für wohltätige Zwecke, ist aber vor allem eine Marketing-Maßnahme des jungen Versicherers Back Me Up. Er möchte seine Zielgruppe von Millenials darauf stoßen, dass es sich lohnt, private Besitztümer etwa gegen Diebstahl zu versichern. Back Me Up verspricht, dass das ganz ohne Formulare und komplizierte Fragen über eine App geht.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

Kategorien: Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer

Diskutieren Sie mit