Allianz bereitet Konzernumbau vor

 Leute – Aktuelle Personalien  Klaus-Peter Röhler (Bild) wird Mitglied des Vorstands der Allianz SE, der Obergesellschaft des Konzerns. Dort ersetzt er Axel Theis, der mit 62 Jahren in den Ruhestand geht. Röhler bleibt gleichzeitig Chef der Allianz Deutschland – entgegen allen bisherigen Konzerngepflogenheiten, nach denen kein operativer Länderchef im höchsten Führungsgremium vertreten ist. Auf die Frage, ob dies der Beginn der Abschaffung der Allianz Deutschland ist, antwortete Konzernchef Oliver Bäte ausweichend. Er betonte aber, dass die Allianz schlanker werden … Lesen Sie mehr ›

Herbert Fromme

Das schwarze Loch der AGCS in den USA

 Herbert Frommes Kolumne  Die Probleme des Industrieversicherers Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS) treffen die Führung der Allianz härter als der kleine Umsatzanteil vermuten lässt. Die AGCS kann den Nimbus der Allianz-Führung gefährden, mit Volatilitäten im Geschäft gut umgehen zu können und Anlegern zuverlässig die versprochenen Gewinne zu liefern. Jetzt soll Joachim Müller an der Spitze der AGCS den Kurswechsel bewältigen: Unterstützt wird er vom früheren Chef Axel Theis, der heute Vorstand der Allianz SE ist. Es ist keineswegs … Lesen Sie mehr ›

Protektor muss Kapitalbasis stärken

Die Protektor Lebensversicherung muss ihre Kapitalbasis wohl um einen dreistelligen Millionenbetrag stärken. Nur damit wird das Unternehmen fit für Solvency II. Protektor wickelt den Bestand der Mannheimer Lebensversicherung ab, die deutschen Versicherer sind Anteilseigner. Offenbar hat das Protektor-Management das Problem der Kapitalausstattung unterschätzt. … Lesen Sie mehr ›

Wer hilft den Sanierungsbeständen?

Legal Eye – die Rechtskolumne: Im Niedrigzinsumfeld droht nicht ausreichend kapitalisierten Lebensversicherungsunternehmen und Pensionskassen ein schwer umkehrbarer Abwärtstrend. Die Rahmenbedingungen für Sanierungsmaßnahmen müssen verbessert werden, insbesondere in Fällen, in denen eine Kapitalzufuhr von außen unrealistisch ist. Der Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Änderung des VAG sieht bisher keine relevante Verbesserung vor. … Lesen Sie mehr ›