Darag übernimmt HVAG zur Abwicklung

Die Deutsche Versicherungs- und Rückversicherungs-AG (Darag) in Berlin übernimmt nach FTD-Informationen die Hamburger Versicherungs-AG (HVAG) zur Abwicklung. Darag erwirbt 55 Prozent an HVAG von der japanischen Mitsui Bussan. Sie gehört zum Konzern Mitsui & Co., der damit die Versicherungsaktivitäten in Deutschland einstellt. Weitere 15 Prozent gaben andere Aktionäre ab. Der Kaufpreis sei negativ gewesen, hieß es in Marktkreisen. Die kleine Gesellschaft war vor allem in den Transportsparten tätig und kam zuletzt auf Prämien von rund 10 Mio. Euro im Jahr. 2008 stellte sie das Neugeschäft ein. Die Darag – einst Transport- und Rückversicherer der DDR – übernimmt Schadenrückstellungen von 5 Mio. Euro und organisiert die Abwicklung, die viele Jahre dauern kann. Künftig wird das Abwicklungsgeschäft, der sogenannte Run-off, an Bedeutung zunehmen, deshalb sind die Deals heftig umkämpft. Die Darag, die inzwischen Augur Capital gehört, gilt dafür als Spezialist.Herbert Fromme

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit