Gothaer vollzieht ersten Schritt beim PTU-Kauf

Der Versicherer Gothaer hat wie angekündigt 45 Prozent des Versicherers Polskie Towarzystwo Ubezpieczen (PTU) vom polnischen Chemiekonzern Ciech für 34 Mio. Euro übernommen. Gespräche mit zwei weiteren Großaktionären, Techwell und Polish Re, werden noch geführt. Sie halten 29 Prozent und 23 Prozent. Man werde bald die Mehrheit halten, sagte eine Sprecherin. Die mittelgroße Gothaer mit 4 Mrd. Euro Prämieneinnahmen pro Jahr sucht dringend Expansionsmöglichkeiten, ein Fusionsprojekt mit der Basler war 2008 gescheitert. Die finanzschwache PTU kommt auf 107 Mio. Euro Prämie pro Jahr, das wichtigste Geschäft ist die Autoversicherung.Herbert Fromme

Quelle: Financial Times Deutschland


Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit