Staatsanleihen – zum Fressen gern

Europäische Lebensversicherer, die zu stark in Staatsanleihen des eigenen Landes investieren, laufen Gefahr, Opfer von Verstaatlichungen zu werden. Die Frage ist, ob das nicht folgerichtig wäre.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

Kategorien: Allgemein, Kommentare, Meinung am Mittwoch, Meinung am Mittwoch, Top News

Diskutieren Sie mit