Vermittler befürchten Versorgungsnotstand

Wenn die Regulierungsvorschläge aus Brüssel und Berlin Realität werden, scheiden bis zu 67 Prozent der heutigen Versicherungsvermittler aus, und die Versorgung der Bevölkerung mit Altersvorsorge und Risikoschutz leidet. Das behauptet eine vom Bundesverband der Deutschen Versicherungskaufleute in Auftrag gegebene Studie. Sie wurde zum Auftakt der Fachmesse DKM in Dortmund vorgestellt.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

Kategorien: Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer

Diskutieren Sie mit