Assekurata warnt vor Schnellschüssen in der PKV

Assekurata-Geschäftsführer Reiner Will spricht sich gegen eine Mitgabe der Alterungsrückstellungen in der privaten Krankenversicherung aus. Das von Verbraucherschützern und Politikern favorisierte Instrument zur Verbesserung der Wechselmöglichkeiten von Versicherten ist mit gravierenden Nachteilen verbunden, warnt er. Stattdessen sollten PKV-Unternehmen ihre Tarife verbessern und den internen Wechseln erleichtern, empfiehlt er.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

Kategorien: Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer

Diskutieren Sie mit