„Christian“: Versicherungstechnische Verluste drohen

Willis Re rechnet mit versicherten Schäden von bis zu 1,3 Mrd. Euro durch den Sturm „Christian“, davon entfallen bis zu 400 Mio. Euro auf Deutschland. Bei den heimischen Versicherern könnte die dritte Naturkatastrophe in diesem Jahr Spuren in den Bilanzen hinterlassen, schätzt A.M. Best.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.


Kategorien: Allgemein, Makler, Nachrichten, Top News, Versicherer

Diskutieren Sie mit