Hoeneß verlässt Aufsichtsrat einer Allianz-Tochter

Zum ersten Mal seit Beginn der Affäre um hinterzogene Steuern hat FC-Bayern-Präsident Uli Hoeneß ein Mandat niedergelegt. Hoeneß gibt seinen Sitz als Aufsichtsrat der Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG auf. Zwischen dem FC Bayern und der Allianz gibt es engste Beziehungen.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

Kategorien: Allgemein, Nachrichten, Versicherer

Diskutieren Sie mit