„An Versicherungen ist noch kein Windpark gescheitert“

Ein Offshore-Windpark hängt an der Nabelschnur der Strom-Exportkabel. Werden sie beschädigt, drohen Schäden in Millionenhöhe. Auch Reparaturen an den Windparks selbst sind kostspielig. Im Interview erklärt Patrick Wendisch, geschäftsführender Gesellschafter des Bremer Maklers Nordwest Assekuranz, warum sich das Geschäft für Versicherer trotzdem lohnt.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

 


Kategorien: Allgemein, Analyse, Industrieversicherung, Makler, Top News

Diskutieren Sie mit