Warum Öko-Test Unrecht hat

Herbert Frommes Kolumne: Die Zeitschrift Öko-Test hat in der vergangenen Woche die These aufgestellt, dass es den Lebensversicherern in Wirklichkeit gut geht, sie aber von Krise reden, um die Überschussbeteiligungen der Kunden zu senken. Betrachtet man die Gewinne großer Lebensversicherer und den erratischen Kommunikationskurs der Branche („alles in Ordnung“ im selben Atemzug mit „dringend Hilfe nötig“), kann man zu solchen Auffassungen kommen. Falsch sind sie trotzdem. Den Lebensversicherern geht es nicht gut.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

Kategorien: Allgemein, Herbert Frommes Kolumne, Kommentare

Diskutieren Sie mit