Keine Lösegelder für Terroristen

Die britische Regierung hat Versicherern verboten, Lösegeld zu erstatten, wenn Terroristen im Spiel sind. Das könnte ein Wettbewerbsnachteil für den Londoner Markt werden, der das Geschäft mit Entführungspolicen dominiert. Die britischen Versicherer sind bemüht, die Auswirkungen der Gesetzesänderung herunterzuspielen.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

Kategorien: Allgemein, Analyse, Industrieversicherung, Nachrichten, Rückversicherer, Top News, Versicherer, Versicherer

Diskutieren Sie mit