Riester verteidigt Riester

Der Schöpfer der vielgescholtenen Riesterrente Walter Riester hält das Konzept weiter für richtig. Auf einer Veranstaltung in Berlin verteidigte er die staatlich geförderte Altersvorsorge. Viele Kritikpunkte wie die bemängelte niedrige Rendite basieren seiner Meinung nach auf einem Missverständnis. Dass Niedrigverdiener keinen Anreiz zu riestern haben, sei nicht korrekt. Trotzdem votierte er für die Einführung eines Freibetrags bei der Anrechnung der Rente auf die Grundsicherung.

Weiterlesen Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

Kategorien: Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer

Diskutieren Sie mit