SDK greift bei betrieblicher Krankenversicherung an

Die Fellbacher Süddeutsche Krankenversicherung sieht großes Wachstumspotential im Geschäft mit Firmenkunden. Die Gesellschaft will künftig vermehrt Geschäft in der betrieblichen Krankenversicherung mit Unternehmen machen, die mehr als 2.000 Mitarbeiter haben. Außerdem plant sie, aus dem Geschäft mit klassischen Lebensversicherungen auszusteigen. Die Unruhe in der Belegschaft redet der Chef klein.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

 


Kategorien: Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer

Diskutieren Sie mit