Die Angst des GDV vor dem Pressegespräch

 Herbert Frommes Kolumne  Jahrzehntelang hat der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) aus Anlass seiner Mitgliederversammlung im November eine Pressekonferenz veranstaltet. 2014 hatte der Verband die Pressekonferenz zum ersten Mal ersatzlos gestrichen, angeblich aus Zeitmangel. Der Zeitmangel sorgt auch 2015 dafür, dass es im November kein Gespräch mit der Presse geben wird. Der Verband scheut zurzeit das Gespräch mit den Medien. Dafür hat er gute Gründe.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

Kategorien: Allgemein, Herbert Frommes Kolumne, Kommentare, Top News

1 Antwort »

  1. Lieber Herr Fromme,

    hätten Sie nachgefragt, wären womöglich keine Missverständnisse entstanden: In der PM vom 20.8. ging es nur um einen kleinen Ausschnitt aus der Allensbach-Umfrage. Alle wesentlichen Ergebnisse stellen Frau Köcher und Herr Erdland bei der PK am 2.9. vor. Dort spielt Deutsche Einheit keine Rolle.

    Für den Journalistenabend (übrigens Wunsch vieler Ihrer Kollegen) am 1.9. bin ich sicher, dass viel spannender Stoff für Berichterstattung abfällt. Es gibt ja nicht nur den vertraulichen, sondern auch den offenen Teil der Veranstaltung. Steht alles in der Einladung.

    Freuen uns auf Ihr Kommen!

    Herzliche Grüße

    Christian Ponzel
    Leiter externe Kommunikation GDV

Diskutieren Sie mit