Lebensversicherung: Neue Abwicklungsplattform

Nach Heidelberger Leben, Delta Lloyd Deutschland und MyLife geht mit der Frankfurter Leben eine weitere Abwicklungsplattform für Lebensversicherungsbestände an den Start. Hinter dem Unternehmen steckt ein von der Frankfurter BHF-Bank und dem chinesischen Firmenkonglomerat Fosun aufgelegter Fonds. Als erste Transaktion übernimmt das Unternehmen den seit 2012 für das Neugeschäft geschlossenen Bestand der Basler Leben in Deutschland. Auch Mitarbeiter und operative Infrastruktur gibt die Basler an die Frankfurter Leben ab.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

Kategorien: Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer

1 Antwort »

  1. Meines Erachtens tummeln sich inzwischen zu viele Run-Off Plattformen in Deutschland. Auch diese müssen mit dem Niedrigzinsproblem fertig werden. Aber vielleicht ist es ja einfacher für einen geschlossenen Bestand eine Leistungskürzung zu beantragen als für einen offenen.

Diskutieren Sie mit