Allianz: Warten auf den großen Tag

Am 24. November will Allianz-Chef Oliver Bäte die Einzelheiten seines Programms „Heritage and Renewal“ bekanntgeben. Die bevorstehende Veröffentlichung des Regierungsprogramms durch den neuen Konzernlenker stellt alle anderen Entwicklungen in der Gruppe in den Schatten, so auch die Veröffentlichung der Zahlen zum dritten Quartal und den ersten neun Monaten. Aber im üblichen Zahlenwust verbergen sich durchaus interessante Entwicklungen. So ging der Ertrag des deutschen Schaden- und Unfallgeschäfts deutlich zurück. In der Lebensversicherung profitierte die Gruppe stark vom Verkauf von Anleihen und Aktien.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

Kategorien: Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer

Diskutieren Sie mit