Bräuchle kritisiert Regulierungspraxis der Versicherer

Georg Bräuchle, Geschäftsführer und Mitglied der Zentralen Geschäftsleitung von Marsh Deutschland, ist im November vom Verband Deutscher Versicherungsmakler zum Präsidenten gewählt worden. Im Interview mit dem Versicherungsmonitor beanstandet Bräuchle die Schadensregulierung der Versicherer. Er wirft ihnen vor, bei komplexen Schadenfällen teilweise fingierte Einwände gegen die Regulierung anzuführen. Bräuchle spricht außerdem über seine neuen Aufgaben im Verband, darüber, dass er die Digitalisierung nicht als Gefahr für den Berufstand sieht und was während seiner vierjährigen Amtszeit schief laufen könnte.

Weiterlesen Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

Kategorien: Allgemein, Makler, Nachrichten, Top News

Diskutieren Sie mit