Kunstversicherer im Preis-Dilemma

Angesichts des heftigen Wettbewerbs unter den Anbietern sind die Preise für Kunstversicherungen seit Jahren rückläufig. Allerdings steigen die Werte von Gemälden, Skulpturen oder Installationen kontinuierlich an. Für die Versicherer bedeutet das, dass sie höhere Werte zu wesentlich geringeren Prämien versichern müssen als vor zehn Jahren. Das Geschäft ist nur deswegen auskömmlich, weil es im Kunstbereich ziemlich wenige Schäden gibt.

Weiterlesen Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

Kategorien: Allgemein, Analyse, Makler, Top News, Versicherer

Diskutieren Sie mit