GDV: Wunschliste zur bAV

Der GDV hat eine nachweihnachtliche Wunschliste für eine Reform der betrieblichen Altersversorgung vorgelegt. Geringverdiener sollen von Zuschüssen profitieren, Arbeitnehmer von der Doppelbelastung bei der Verbeitragung der Renten zu Kranken- und Pflegeversicherung befreit werden. Um die Komplexität für Arbeitgeber zu verringern, fordert der GDV eine Anhebung des Förderrahmens auf zehn Prozent der Beitragsbemessungsgrenze. Der sogenannten Nahles-Rente erteilt der Verband erneut eine Absage.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

Kategorien: Allgemein, Analyse, Top News, Versicherer

Diskutieren Sie mit