Strände testen für den Versicherer

 Nachschlag – Der aktuelle Kommentar  Versicherer haben manchmal seltsame Vorstellungen, was man mit Versichertengeldern alles anstellen könnte. Auf eine besonders ausgefallene Idee ist die Ergo-Tochter Europäische Reiseversicherung gekommen. Sie schickt ein Jahr lang eine junge Frau um die Welt, die in ihrem Auftrag Strände testet. Wenn ein Reiseversicherer die medizinische Versorgung in einzelnen Ländern unter die Lupe nimmt, ist das ja noch nachzuvollziehen. Beim professionellen Strandtesten bleibt die Beobachterin dagegen ratlos zurück.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

 


Kategorien: Allgemein, Kommentare, Nachschlag, Top News

Diskutieren Sie mit