GDV beginnt mit eigenem Fernsehprogramm

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) baut seine Öffentlichkeitsarbeit weiter aus. Ab Juli will der Verband mit einem eigenen Fernsehsender die Negativ-Publicity gegen die Branche aufbrechen, die gerade im öffentlich-rechtlichen Fernsehen vorherrscht. Ein Grund für die Entscheidung ist der Erfolg, den die Allianz mit einem Youtube-Interview des Vorstandsvorsitzenden Oliver Bäte hatte. Nachtrag vom 4. April: Es handelt sich um den Aprilscherz des Versicherungsmonitors. Der GDV plant – bislang jedenfalls – kein eigenes Fernsehprogramm.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

Kategorien: Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer

1 Antwort »

  1. Wir haben den Eindruck, dass wir etwas schneller als der GDV waren und bereits einen prominenten Kopf für die Serie „Oli on air – Langweilig ist das neue Sexy“ auf dem brandneuen fb>TV verpflichten konnten. Wir werden uns aber darum bemühen, Doppelungen zu vermeiden und uns daher mit dem GDV-Programmdirektor in Verbindung setzen.

    https://www.facebook.com/franke.bornberg/posts/1023767937661129:0

Diskutieren Sie mit