Axa verliert Vertrag mit Santander

Die Axa Deutschland hat den Vertrag mit der Santander Consumer Bank, einer Tochter der spanischen Bank Santander, für die Versicherungskooperation in der Lebensversicherung in Deutschland verloren. Nach Informationen des Versicherungsmonitors hatte die Allianz in der Ausschreibung der Bank die Nase vorn. Über die Kooperation werden bislang jährlich Neuverträge mit Summen im dreistelligen Millionenbereich vermittelt. Santander arbeitet in der Schadenversicherung mit zahlreichen weiteren Versicherern zusammen.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

Kategorien: Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer

Diskutieren Sie mit