Lebensversicherer: Angst vor der Pleite

Die Probleme der Lebensversicherer bereiten der Branche zunehmend Sorgen. Auf einer Podiumsdiskussion im Rahmen der Hauptversammlung des Bundesverbands Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) warnten mehrere Versicherungsvorstände vor der Pleite eines Lebensversicherers. Diese Gefahr sei durchaus real. R+V-Vorstand Heinz-Jürgen Kallerhoff forderte, dass im Notfall die Politik eingreifen müsse. Die Politik sei für die derzeitige Zinssituation verantwortlich und müsse folglich gefährdete Versicherer schützen.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

Kategorien: Makler, Nachrichten, Top News, Versicherer

Diskutieren Sie mit