Aktuare für Einschränkungen bei Arbeitgeberhaftung

Die anhaltenden Niedrigzinsen setzen die betriebliche Altersversorgung unter Druck. Einzelne Pensionskassen haben bereits ihren Rechnungszins für bestehende Verträge reduziert und die Beiträge angepasst. Sollten diese Maßnahmen angesichts der bestehenden Marktlage nicht ausreichen, wird die deutsche Wirtschaft durch die Arbeitgeberhaftung massive Probleme bekommen. Die Deutsche Aktuarvereinigung fordert hier Einschränkungen. Arbeitgeber sollten bei künftigen Anwartschaften nicht mehr voll haften müssen. Dafür müsste es allerdings Gesetzesänderungen geben.

Weiterlesen Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

Kategorien: Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer

Diskutieren Sie mit