A.M. Best immer skeptischer

Die US-Ratingagentur A.M. Best wird immer skeptischer in ihrer Beurteilung der Rückversicherer. Der negative Ausblick für die gesamte Branche gelte nicht nur für die sonst bei Ausblicken üblichen 18 bis 24 Monate, sondern darüber hinaus, sagte A.M. Best-Experte Robert DeRose beim Rückversicherungstreffen in Monte Carlo. Die Agentur erwartet einen weiteren Rückgang der Gewinne der Branche und vermehrte Übernahmen und Fusionen. Die negativen Entwicklungen dürften vor allem mittelgroße und kleine Gesellschaften treffen – die großen, diversifizierten Rückversicherer wie Munich Re, Swiss Re und Hannover Rück kommen besser durch die Krise.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

Kategorien: Allgemein, Nachrichten, Rückversicherer

Diskutieren Sie mit