Allianz auf Wachstumskurs in Afrika

Coenraad Vrolijk steht an der Spitze von Allianz Afrika und treibt von Casablanca aus das Wachstum des Geschäfts auf dem Kontinent voran. Mittlerweile ist der Versicherer in 17 afrikanischen Staaten vertreten. Im Interview mit dem Versicherungsmonitor erklärt er, wie sich der afrikanische Versicherungsmarkt von dem in Europa oder den USA unterscheidet und welche Länder für das Ziel der Allianz entscheidend sind, um führender Anbieter zu werden.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

Kategorien: Allgemein, Analyse, Nachrichten, Top News, Versicherer, Versicherer

Diskutieren Sie mit