Keine großen Sprünge

Mit ihrem Drängen auf eine Änderung der Regeln für Prämienanpassungen treffen die privaten Krankenversicherer (PKV) offenbar die Wünsche der Kunden. Nach einer aktuellen Umfrage im Auftrag des PKV-Verbands halten rund zwei Drittel der Erwachsenen eine langsame, stetige Anhebung der Preise für besser als große Sprünge alle paar Jahre. Zweistellige Beitragserhöhungen bringen die Branche immer wieder in die Kritik. Die PKV wird nicht müde, darauf zu verweisen, dass nur eine Änderung der Kalkulationsgrundlagen Abhilfe schaffen kann.

Weiterlesen: Bitte melden Sie sich an.

Noch keinen Zugang? Ein Abonnement können sie hier abschließen.

Kategorien: Allgemein, Nachrichten, Top News, Versicherer

Diskutieren Sie mit