Axa Deutschland mit neuem Finanzchef

Die Axa in Deutschland bekommt einen neuen Finanzchef. Am 1. September wird Patrick Dahmen, 33, stellvertretender Vorstand der Axa Konzern AG und zuständig für das Finanzressort. Der bisherige Amtsinhaber Noel Richardson, 43, wird dann Finanzverantwortlicher der belgischen Axa-Tochter. Gleichzeitig übernimmt Richardson den aufgewerteten Posten des Finanzchefs für die Region Northern, Central and Eastern Europe (Norcee), zu der auch Deutschland gehört. Eine Entmachtung der Position des deutschen Finanzchefs ist damit nach Angaben der Axa Deutschland nicht verbunden.

Geendet hat mit der gestrigen Hauptversammlung die Ära von Claas Kleyboldt, 69, in der Kölner Axa-Gruppe. Der Aufsichtsratsvorsitzende – von 1974 bis 1999 im Vorstand der Axa beziehungsweise von Vorgängergesellschaften aktiv – schied aus dem Amt, das der Norcee-Präsident Alfred Bouckaert, 60, übernommen hat. Ilse Schlingensiepen

Quelle: Financial Times Deutschland

Dieser Text ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit