MLP-Vertriebschef vor Ablösung

MLP-Vertriebschef Wulf Böttger steht schwer unter Druck. Unternehmenskreise berichten, dass der Vorstandsvorsitzende Uwe Schroeder-Wildberg und der Aufsichtsratschef und Großaktionär Manfred Lautenschläger über eine Ablösung Böttgers nachdächten. „Eine Entscheidung ist noch nicht getroffen, steht aber unmittelbar bevor“, hieß es in den Kreisen. MLP wollte nicht Stellung nehmen. Erst Ende Juni war Finanzvorstand Nils Frowein gegangen. In einem schwierigen Marktumfeld verzeichnete MLP im ersten Halbjahr im Kerngeschäft Finanzvertrieb einen Umsatzrückgang von drei Prozent. Offenbar hat Böttger bisher nicht überzeugend gegensteuern können. Dazu kommt ein stetiger Abgang von Vertretern, die zu neu gegründeten Konkurrenten wechseln. Der promovierte Physiker Böttger arbeitet seit Januar 2007 bei MLP. Vorher war er vier Jahre bei dem Versicherer Axa Deutschland tätig, zuletzt als Vertriebsvorstand. Herbert Fromme

Quelle: Financial Times Deutschland

Dieser Text ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit