Münchener Rück kauft in den USA zu

Die Münchener Rück hat für 53 Mio. $ Roanoke gekauft, einen US-Assekuradeur und Versicherungsmakler. Assekuradeure oder Managing General Agents agieren wie Versicherer, tragen das Risiko aber nicht selbst. Roanoke mit Sitz in Schaumburg bei Chicago ist vor allem in der Transportversicherung aktiv. Die Münchener Rück hatte in den vergangenen Monaten eine Reihe ähnlicher Übernahmen gemeldet und in Köln einen eigenen Assekuradeur gegründet.

Quelle: Financial Times Deutschland

Dieser Beitrag ist nur für Premium-Abonnenten von Herbert Frommes Versicherungsmonitor persönlich bestimmt. Das Weiterleiten der Inhalte – auch an Kollegen – ist nicht gestattet. Bitte bedenken Sie: Mit einer von uns nicht autorisierten Weitergabe brechen Sie nicht nur das Gesetz, sondern sehr wahrscheinlich auch Compliance-Vorschriften Ihres Unternehmens.

Kategorien: Archiv 2006-2012

Diskutieren Sie mit